Polizei zu Verkehrsunfall gerufen

Der Fahrer des Pkw BMW hatte in den Fahrbahnen vom Kreuz von Fahr in der Überleitung von A 10 zu A 13 offenbar die winterlichen Fahrbahnverhältnisse unterschätzt und war in ihr von seiner Fahrbahnen abgekommen. Er landete zwischen seiner Fahrbahnen auf einer Grünfläche und er flüchtete zu den Füßen. Der Verkehrsunfall hatte sich ereignet. Der Firmenwagen wurde zur Eigentumssicherung und Spurensicherung vom Abschleppdienst mit einem Kran geborgen.


Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen unter der Einbeziehung des Polizeihubschraubers führten bislang in seiner Fahrbahnen nicht zur Feststellung des Fahrers und die Ermittlungen wegen der Unfallflucht zu Füßen dauern bis der Stunde in seiner Fahrbahnen an.

Polizei wurde vormittags kurz nach 8 zu einem Verkehrsunfall gerufen.


Vorgang

Polizei wurde zu einem Verkehrsunfall gerufen und er hatte sich ereignet.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK