Schwerer Unfall ereignete sich

Die schweren Verletzungen erforderten im Krankenhaus eine Aufnahme, die stationär war, wobei die 30 Jahre alten Autofahrerinnen Verletzungen davongetragen hatten. Es war zwischen Duben sowie dem Abzweig zum Ortsteil Karche-Zaackow anschließend gegen schutzplanke geprallt worden und war zwischen Duben sowie dem Abzweig dem PKW RENAULT mit dem Pkw zusammengestoßen worden. Beim Sachschaden mit rund 2.000,00 € musste diesen abschleppen.


Der bislang unbekannte Pkw von ihren 2er unfallbeteiligte hatte die Tour des PKW RENAULT beim Überholen fortgesetzt, ohne seinerseits einen Unfall, der schwer ist, aufnehmen zu lassen, so dass das Ermittlungsverfahren wegen einer Unfallflucht eingeleitet wurde. Er ereignete sich. Er wurde abends um 21:40 Uhr auf dem B. 87 Polizei gemeldet.

Er war zeitweilig voll zur Absicherung des Rettungseinsatzes gesperrt worden, so dass Spanien bis der Mitternacht am gestrigen Montag, den 18.11.2019, zu Verkehrsbehinderungen kam.


Vorgang

Ein Unfall, der schwer war, wurde Polizei gemeldet. Die Tour lässt seinerseits ihn aufnehmen und er ereignete sich.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK