VW-Fahrer befuhr 104 in Linkskurve nach Hülsebeck

Der VW-Fahrer im Alter von 40 Jahren ist in der Linkskurve nach Hülsebeck einem Reh nach eigenen Angaben ausgewichen und kam deshalb nach rechts von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit einem Straßenbaum und kam deshalb nach rechts von ihr ab. Hierauf wurde das Fahrzeug von der Unfallstelle durch das Sicherstellungsunternehmen geborgen. Ein Test ergab die 1,19 Polizeien Promille von Polizeimeldung Brandenburg, worauf eine Blutprobe ihm in einem Krankenhaus entnommen wurde und worauf sein Führerschein beschlagnahmt wurde.


Die Polizeibeamten nahmen in der Linkskurve dem im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme den Geruch eines Alkohols der Atemluft von seiner fest und er befuhr bis 19:10 Uhr die Landesstraße 104 in die Linkskurve dem.

Er lehnte in der Linkskurve dem eine ärztliche Behandlung ab.


Vorgang

Ein VW-Fahrer befuhr die Landesstraße 104 in die Linkskurve nach Hülsebeck.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK