Bereich Teltow-Fläming: → Teltow-Fläming

Dort gegen Straßenbaum geprallt zu haben, befuhr Fahrerin B 115 kommend in Fahrtrichtung nach Paplitz

Dort an Sonntag, den 27.10.2019, gegen einen Straßenbaum geprallt zu haben, als nach rechts mit einer gleichbleibenden Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam, und nach der Aussage einschlief, wobei aus Fahrzeugwrack verletzt wurde und konnte jedoch eigenständig die Fahrerin von Volkswagen befreien, befuhr sie B 115 aus Richtung nach Baruth kommend in Fahrtrichtung nach Paplitz. Er musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 5.000,00 € geschätzt. Die Beamten fertigten die Verkehrsunfallanzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs. Wo eine Blutprobenentnahme auch erfolgte. Sie stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass die Frau den Atemalkoholwert von 0,78 Promille hatte, und Verletzte Drogenvortest außerdem positiv auf berauschende Mittel anschlug.



Vorgang

Die Fahrerin wurde aus Fahrzeugwrack verletzt und dort gegen einen Straßenbaum geprallt zu haben befuhr sie B 115 kommend in Fahrtrichtung nach Paplitz.

Ein Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus und die eigene Aussage der Verunfallten wurde sichergestellt.

Beschuldigte

Alter von Fahrerin Frau ist 34 Jahre.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK