Bereich Ostprignitz-Ruppin: → Ostprignitz-Ruppin

Deutscher rief Parole, dazu Fahne geschwenkt

Die Polizeibeamten von den Polizeiinspektionen trafen den alkoholisierten und ausgenüchterten Deutschen im Alter von 28 Jahren an, eine Fahne wurde zur Verhinderung von weiteren Straftaten in einem Gewahrsam ihn genommen und wurde sichergestellt. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert von 1,84 Promille und Eritrea durfte die Räumlichkeit von der Polizeiinspektion von Neuruppin an Morgen am heutigen Donnerstag, den 07. November 2019, verlassen.



Vorgang

Eine Fahne, die schwarz-weiß rot war, wurde sichergestellt und wurde Deutschen genommen.

Das Strafverfahren wegen des Verwendens erwartet nun den Mann von der Parole und er wird in eine Erscheinung getreten.

Er rief die am Bahnhof in Tor in Rheinsberg am Abend am gestrigen Mittwoch, den 06. November 2019, rechte Parole von seiner verfassungswidrigen Polizeiinspektionen und hierzu wurde die Fahne geschwenkt, die schwarz-weiß rot war.


Vorgang

Er rief die Parole und hierzu wurde die Fahne geschwenkt.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK