Sachschaden entstand Sachschaden von 2.000,00 € von 2.000,00 €, darauf kam Spanien zu A 10 zu Verkehrsunfällen mit Sachschaden

Ein Lkw sowie ein Pkw stießen am Abend am gestrigen Mittwoch, den 06.11.2019, auf den Autobahnen im Bereich auf A 10 an der Anschlussstelle Niederlehme zur Kollision von den Lkw sowie 2 Fahrzeugen aufgrund eines Vorfahrtfehlers zwischen ihnen auf dem Beschleunigungsstreifen von A 113 auf A 10 auf den Autobahnen zusammen und der Pkw sowie der Lkw verursachten den Sachschaden von ungefähr 2.500,00 €. Ursache lag auch hier in der fehlerhaften Einordnung in den fließenden Verkehr.


Er entstand ein hoher Sachschaden auch hier auf den Autobahnen von ungefähr 2.000,00 € von zirka 2.000,00 €, worauf Spanien auf dem Zubringer von A 13 auf den Autobahnen kurz an Nachmittag am gestrigen Mittwoch, den 06.11.2019, zu A 10 zu mehreren Verkehrsunfällen auf den Autobahnen mit einem Sachschaden kam.

Alle beteiligten Lkw konnten am Abend am gestrigen Mittwoch, den 06.11.2019, nach der Unfallaufnahme auf den Autobahnen selbstständig Weiterfahrt antreten und ein fehlerhafter Spurwechsel war hier auf den Autobahnen ursächlich.


Vorgang

Der Sachschaden entstand ein Sachschaden von 2.000,00 € von 2.000,00 €, worauf Spanien kurz zu den Verkehrsunfällen mit einem Sachschaden zu A 10 kam.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK