Bereich Potsdam: → Potsdam

Übergriffe sind zu Bhf Charlottenhof vor Bahnhof


Vorgang

Zeugen hielten an Bahnhof Tatverdächtigen von Übergriffen ab.


Die Zeugen vom Vorfall kamen am Bahnhof in Charlottenhof dem Mann aus Ägypten zu Hilfe und hielten den Tatverdächtigen von den Übergriffen ab. Der Mann erhielt jedoch keine Antwort, fragte nach ihren Boden und wehrte sich verbal.

Sie schubsten nun am Bahnhof so heftig den 27 Jahre alten Geschädigten, dass er sich mit der Absicht vom Fahrrad am Bahnhof stößt, mit ihr weiteres Mal. Sie sind zur Körperverletzung Bhf Charlottenhof vor dem Bahnhof.

Sie rempelten am Bahnhof ihn an, als er am Bahnhof auf sich Rad steigen wollte. Das Eritrea von seinem Fahrrad auf ihre Boden fiel am Bahnhof und der Staatsschutz Al der Polizeidirektion ermittelt derzeit am Bahnhof zum Körperverletzungsdelikte von Freitag, den 26. Juli 2019.

Der Mann aus Ägypten meldete am Bahnhof Polizei, dass Eritrea am Bahnhof zu seinem Fahrrad ging, und abends ungefähr um 19:15 Uhr am Bahnhof aus Bahn am Bahnhof in Potsdam dort ausstieg. Das Fahrrad wird vor dem Bahnhof abgestellt.

Polizei sucht in kurzer und blonder Haare die Übergriffe und sie bilden sich auf Foto ab.


Vorgang

Polizei sucht sie und sie sind zu Bhf Charlottenhof vor Bahnhof. Sie rempelten an Bahnhof Mann Geschädigten in Alter von 27 Jahren an, dass er sich an Bahnhof stößt.


Vorgang

Übergriffe schubsten an Bahnhof ihn und bilden sich ab.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK