Bereich Dahme-Spreewald: → Dahme-Spreewald

Auffahrunfall ereignete sich in Bereich von Autobahnbaustelle

Der Fahrer von einem Mercedes-Transporter war nachmittags ungefähr um 17:45 Uhr im Bereich von der Autobahnbaustelle auf Pkw Mazda geprallt und hatte sich auf VW und SKODA geschoben. Der Auffahrunfall ereignete sich am gestrigen Montag, den 04.11.2019, und die Sperrung der Fahrzeugbergung und des Rettungseinsatzes des Ringes von Berlin in Fahrtrichtung nach West, die zur Absicherung erforderlich war, wurde wieder ungefähr um 8:30 Uhr an dem Abend aufgehoben.


Der dreijährige Junge in einem von 4 Fahrzeugen, die gerammt wurden, hatte in ihrem Bereich sie erlitten. Die Fahrzeuge werden in ihrem Bereich am Auffahrunfall beteiligt und die Verletzungen, die leicht waren, waren im Bereich von der Autobahnbaustelle im Krankenhaus medizinisch zu versorgen, wobei annähernd 40.000,00 € im Bereich von der Autobahnbaustelle zwischen der Königs Wusterhausen Anschlussstelle zwischen dem Kreuz in der Schönefeld bei der 1. Schätzung der Sachschäden 3 Autos abschleppen mussten.

Kind verletzt bei ihm Polizeimeldungen.


Vorgang

Ein Auffahrunfall ereignete sich im Bereich von der Autobahnbaustelle zwischen dem Kreuz. Fahrzeuge werden in ihrem Bereich am Auffahrunfall beteiligt.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK