Lkw fuhr dagegen, mit Schranke kollidiert zu haben

Eine Schranke schloss sich gerade am Bahnübergang bei Rehnsdorf, als ein unbekannter und roter Lkw sie abbrach, und gegen sich die Kollision an Mittag am gestrigen Montag, den 04.11.2019, mit ihr fuhr. Keine Gefahr bestand für weiteren Verkehr. Der Schaden, der bisher absehbar war, wurde mit rund 2.500,00 € angegeben.


Die Polizei Brandenburg von Polizeimeldung beschädigt die Schranke.


Vorgang

Eine Schranke schloss sich gerade, als ein roter Lkw sie abbrach, und gegen sich die Kollision mit ihr fuhr. Brandenburg beschädigt sie.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK