Bereich Ostprignitz-Ruppin: → Ostprignitz-Ruppin

Frau sperrte sich aus Wohnung aus

Die Frau an Bargeld im Alter von 30 Jahren baute wieder am Anschluss den neuen Zylinder aus und diese verlangte sie nur noch den Betrag von fast 1.000,00 € 700,00 € von ihr, als sie erklärte, ihn nicht begleichen zu können. Sie bestellte anschließend einen Schlüsseldienst und sperrte sich abends ungefähr um 18:00 Uhr aus sich der Wohnung in Junckerstraße aus. Ein Schlüsseldienst war. Sein Mitarbeiter erschienen abends ungefähr um 20:00 Uhr nicht aus der Region und der Schließzylinder wurde beim Öffnen von den diesen der Tür ohne einen großen Aufwand beschädigt, so dass der Schlüsseldienst gewechselt werden musste.



Vorgang

Frau sperrte sich aus Wohnung aus. Diese verlangte sie 700,00 € von ihr.

Die Telefonnummer fand sie in Internet.

Trotzdem noch hatte dabei am Anschluss sie 100,00 mehrere €. Sie konnte auch am Anschluss den Betrag nicht bedienen.

Die Männer nahmen am Anschluss, worauf sie am Anschluss die Strafanzeige wegen dem Polizei Wucher von Polizeimeldung Brandenburg erstattete.


Vorgang

Sie konnte nicht bedienen und es hatte dabei diese 100,00 €, dass Männer nahmen.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK