Beamte suchten Anschrift auf, da Haftbefehl Staatsanwaltschaft vorlag

Der Mann aus Wittstock wurde später überstellt und wird die Polizei Brandenburg von Polizeimeldung festgenommen. Zivile Beamte trafen ihn an und stellten einen Teleskopschlagstock fest. Die Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen waffengesetzt wurde aufgenommen. Sie suchten ungefähr um 17:30 Uhr die Anschrift des Wittstockers in einem Alter um an Montag, den 20. Mai 2019, auf, da ein Haftbefehl gegen Wittstockers im Alter von 34 Jahren Staatsanwaltschaft aus Mecklenburg-Vorpommern vorlag. Der Mann muss dort die gesamte Freiheitsstrafe von 3 Jahren wegen einer räuberischen Erpressung verbüßen.



Vorgang

Beamte suchten die Anschrift von Wittstockers auf, da ein Haftbefehl gegen Wittstockers Staatsanwaltschaft aus Mecklenburg-Vorpommern vorlag.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK