Fahrer befuhr 24

Ein Abschleppunternehmen wurde zur Bergung einer Sattelzugmaschine gerufen und ihr 55 Jahre alte Fahrer befuhr ungefähr um 12:30 Uhr an dem Mittag die Bundesautobahn 24 um an Donnerstag, den 22.11.2018, in Fahrtrichtung nach Hamburg. Die Richtungsfahrbahn dort musste für etwa 15 Minuten während Toyota Bergung gesperrt werden.


Spanien kam zwischen der Kremmen Anschlussstelle sowie der Fehrbellin Anschlussstelle zur seitlichen Berührung mit dem Fahrzeug Toyota, wobei die Sattelzugmaschine nach rechts ins angrenzende Bankett fuhr, wo die Sattelzugmaschine nicht selbstständig wieder rauskam.

Der Sachschaden wird mit etwa 1.000,00 € beziffert und wird beim Unfall entstanden.


Vorgang

Der Fahrer befuhr die Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung nach Hamburg.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK