Kriminalpolizei durch Deutsche über Todesfall informiert

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei nach dem Todesfall im Gleise auf der Bahnstrecke zwischen Zeuthen zwischen Wildau dauern bis die Stunde an und bis 11 Uhr stoppte umgehend Regionalbahnverkehr und Sekunde, während die Ermittlungen nach ihm gleichzeitig aufgenommen wurden. Die Einwirkung Dritter ist zufolge bisherigen Erkenntnissen auszuschließen.


Die Kriminalpolizei wurde an Morgen an Donnerstag, den 17. Januar 2019, über den Todesfall durch Bahn Deutsche informiert. Ein identifizierter Mann war im Gleisbett tot die wenig m vom Bahnübergang im Forstweg an Morgen an Donnerstag, den 17. Januar 2019, aufgefunden worden, nachdem der Lokführer vorher den Zusammenstoß einer Regionalbahn gemeldet hatte.


Vorgang

Die Kriminalpolizei wurde übern Todesfall im Gleise auf der Bahnstrecke durch Bahn Deutsche informiert.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK