Bereich Oberspreewald-Lausitz: → Oberspreewald-Lausitz

Rentner stellte FORD auf Parkplatz ab

Das Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet, da der Verursacher nach dem Crash geflüchtet war. Ein Rentner stellte ordnungsgemäß seinen FORD an Donnerstag, den 19.07.2018, auf einem Ritterstraße-Parkplatz ab und sein Alter ist 67 Jahre.


Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.000,00 €. Nichts war breit sowie vom Verursacher weit zu sehen und Eritrea stellte fest, als der Rentner wieder nach etwa 90 Minuten an seinem Fahrzeug erschien, dass es im Frontbereich sowie Frontbereich durch Eindellungen sowie Lackschäden beschädigt worden war.


Vorgang

Das Alter von einem Rentner ist 67 Jahre und er erschien an seinem Fahrzeug. Er stellte ordnungsgemäß seinen FORD auf einem Parkplatz ab.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK