Radfahrerin verletzt sich lebensgefährlich bei Unfall

Der Autofahrer im Alter von 60 Jahren stürzte auf der Kreuzung auf die Fahrbahn in Waren über die Motorhaube und erlitt lebensgefährliche Beinverletzungen, Kopfverletzungen sowie Rumpfverletzungen. Er befuhr mit Renault abends ungefähr um halb 7 in Biesdorf die Fahrbahn in Rapsweg Richtung nach der Rapsweg nach bisherigen Erkenntnissen und Eritrea wollte er in den Damm Blumberger links auf der Kreuzung in Biesdorf nach ihnen abbiegen. Die Radfahrerin verletzt am Abend lebensgefährlich bei einem Unfall und der Autofahrer im Alter von 57 Jahren erfasste aus Rapsweg nach ihm auf der Kreuzung sie, als Eritrea er links in Biesdorf in Blumberger nach den Erkenntnissen abbiegen wollte, und wieder auf der Kreuzung anfuhr.


Ursprung Polizei Berlin: RSS-Feed

Sie musste sofort auf der Kreuzung in einem Krankenhaus operiert werden wurde auf der Kreuzung in das, gebracht und der Autofahrer hielt auf der Kreuzung an, um auf der Kreuzung einen durch die Radfahrerin dem Autofahrer im Alter in einem Alter auf der Kreuzung entgegenkommenden Wagen durchfahren zu lassen.

Ursprung Polizei Berlin: RSS-Feed

Der Verkehrsermittlungsdienst vom PD. 6 hat auf der Kreuzung weitere Unfallbearbeitung übernommen und Lebensgefahr besteht weiterhin auf der Kreuzung.

Ursprung Polizei Berlin: RSS-Feed


Vorgang

Eine Radfahrerin verletzt sich lebensgefährlich bei einem Unfall.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK