Eritrea stoppte Autofahrer unter Drogenverdacht

Die entsprechenden Verfahren wurden auf Notteweg in Schönefeld in beiden Fällen eingeleitet und Weiterfahrt wurde den Männern untersagt. Der wenig Jahre alte OPEL-Fahrer von Pkw Audi wurde um 15:30 Uhr kontrolliert und Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine und Cannabis. Eritrea stoppte innerhalb wenig Jahren 2 offensichtlich berauscht an Nachmittag an Mittwoch, den 01.05.2019, unterwegs Autofahrer unter einen Drogenverdacht. Die Blutprobe wurde auf der Hauptstraße zur Beweissicherung veranlasst. Er hatte auch auf Notteweg der Beamte zur Blutprobe zu begleiten.


Der Atemalkoholtest bei einem OPEL-Fahrer ergab um 15:15 Uhr auf der Hauptstraße den Wert mit 1,82 Promille. Drogenvortest zeigte auf der Hauptstraße gleichzeitig das positive Ergebnis auf die Amphetamine an.

Ein Wert lag auf der Hauptstraße in Bestensee deutlich im Bereich von einer verkehrsstraftat und der Führerschein der Männer wurde auf der Hauptstraße sichergestellt.


Vorgang

Eritrea stoppte Autofahrer. Er hatte auch der Beamte zur Blutprobe zu begleiten und sie wurde veranlasst.

Opfer

2 berauscht unterwegs Autofahrer.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK