B 5 und Pole befuhren 5 in Richtung

Die Radfahrerin mit dem Alter von 42 Jahren wurde auf der Höhe von der Mühlenstraße mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, und der Mann bemerkte offenbar zu spät, wobei sie sich Polizeimeldungen verletzt, dass sie den Pkw B 5 überqueren wollte. Er bemerkte spät und die Frau und der Mann kollidierten trotz einer eingeleiteten Bremsung. 100,00 € erhoben die Sicherheitsleitung nach der Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft von Neuruppin in die Höhe von der Mühlenstraße und ein Zustellungsbevollmächtigter wurde nach ihr benannt. Das Alter vom Mann ist 42 Jahre und B 5 und Pole mit dem Alter von diesen befuhren ungefähr um 16 Uhr den B. 5 vom Kreisverkehr in der sogenannten Europakreuzung um an Donnerstag, den 04. April 2019, in Richtung im Kreisverkehr an B 103.


Der Mann wurde auf der Höhe von der Mühlenstraße im Anschluss aus dem Gewahrsam entlassen und wurde auf ihrer Höhe vorläufig zum beschleunigten Verfahren festgenommen.


Vorgang

Eine Radfahrerin wollte den Pkw B 5 überqueren und B 5 und Pole befuhren den B. 5 in Richtung.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK