Rettungskräfte, Polizei und Feuerwehr wenig Jahre zu Ring zu Verkehrsunfall gerufen

Etwa 11.000,00 € forderten bei einem Gesamtschaden einen Abschleppdienst an. Die Vollsperrung der Kreuzung nach dem Verkehrsunfall konnte um 11:30 an dem Vormittag aufgehoben werden. Der Autofahrer im Alter von wenig Jahren erlitt schwere Verletzungen und sie erforderten im Krankenhaus eine stationäre Aufnahme.


PKW SKODA war an Dienstag, den 19.02.2019, mit Mitsubishi nach der Missachtung der Vorfahrt an der Ampel zusammengestoßen und Rettungskräfte, Polizei und Feuerwehr wurden an Dienstag, den 19.02.2019, wenig Jahre vormittags vor 11 Uhr zum Verkehrsunfall auf die Kreuzung zur Absicherung der Fahrzeugbergung und des Rettungseinsatzes in der Chausseestraße zu Ring Berliner gerufen.


Vorgang

Rettungskräfte, Polizei und Feuerwehr wurden wenig Jahre zu Ring Berliner zu einem Verkehrsunfall gerufen.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK