Mann in Gewahrsam nach Versorgung gebracht

Polen wurde dem Amtsgericht von Cottbus vorgeführt und ein Haftbefehl wurde erlassen. Der Mann im Alter von 34 Jahren wurde umgehend in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Er konnte aus Polen an Dienstag, den 16.10.2018, an Montag, den 15. Oktober 2018, ins Gewahrsam der Polizeiinspektion von Cottbus sowie der Polizeiinspektion von der Spree-Neiße nach der medizinischen Versorgung im Krankenhaus gebracht werden.



Vorgang

Polen wurde dem Amtsgericht vorgeführt.

Polen wurde wegen der extremen Gefährdung des Straßenverkehrs in Döbern vorläufig an Dienstag, den 16.10.2018, festgenommen.


Vorgang

Polen wurde festgenommen. Der Mann konnte aus diesem ins Gewahrsam nach der Versorgung im Krankenhaus gebracht werden.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK