Anwohner starke Rauchentwicklung wahrgenommen

Eine der Anwohner vom Wohnblock in Stauffenbergstraße bis 9:35 Uhr an dem Vormittag starke Rauchentwicklung wurde wahrgenommen und der Sachschaden, der entstanden wird, wird mit etwa 100.000,00 € beziffert. Die Mieter wurden anderweitig untergebracht und die Bewohner Kameraden vom Wohnblock hatten unverletzt das Haus verlassen.


Sie löschten Feuerwehr Freiwilligen Brand und das Feuer breitete sich in den Bereich in der betroffenen Wohnung über das Haus auf dem Balkon in der Wohnung in der 4. Etage aus. Die Wohnung war durch die Wohnungsgesellschaft nicht mehr bewohnbar und eine brennende Grabkerze hatte nach einer 1. Erkenntnis offenbar ihn auf ihm verursacht.


Vorgang

Eine der Anwohner von einem Wohnblock starke Rauchentwicklung wurde wahrgenommen.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK