Es wurde auf Weg gerufen, da Zeugen Fahrradfahrer meldeten

Reanimationmaßnahmen konnten den Tod des 53 Jahre Alters nicht mehr verhindern und Spanien handelte sich zufolge einer 1. Ermittlung jedoch nicht um einen Verkehrsunfall. Der Fahrradfahrer war am Ostermontag schwer gestürzt.


Es wurde am Ostermontag ungefähr um 16:15 Uhr an dem Nachmittag die Kriminalpolizei nach Töpchin auf Weg in Zossen gerufen, da Zeugen am Ostermontag dort ihn gemeldet hatten. Sie wurden am Ostermontag beim Eintreffen von den Rettungskräften umgehend in solchen Fällen eingeleitet, dass sie zur genauen Todesursache ermittelt.


Vorgang

Ein Fahrradfahrer war schwer gestürzt und es wurde die Kriminalpolizei auf Weg gerufen, da Zeugen dort ihn gemeldet hatten.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK