Polizei über Verkehrsunfall informiert

Es wurde aber das Landesumweltamt verständigt, da der Verdacht besteht, dass Dieselkraftstoff in Boden geflossen ist. Polizei wurde mittags ungefähr um 1:30 Uhr über den Verkehrsunfall auf dem B. 179 informiert.


Feuerwehr musste aufgrund der hohen Achsbelastung gleichzeitig die technische Hilfe angefordert werden, um Betriebsflüssigkeiten, die ausgelaufen werden, zu binden, um die Planierraupe aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Keine Angaben liegen bislang zur Höhe der Sachschäden vor und ein Volvo-Sattelzug hatte sich mit dem Auflieger im Kreisverkehr in Richtung nach Körbiskrug festgefahren. Die Planierraupe aus Lage ist aus ihr.

Die kurzzeitige Vollsperrung des Straßenabschnittes konnte wieder im Zug einer Hilfe nach einer knappen Stunde aufgehoben werden. Die Planierraupe aus Lage wird auf dem Sattelauflieger geladen und die Vollsperrung wurde ungefähr um 4:30 Uhr an dem Nachmittag angeordnet.


Vorgang

Polizei wurde über einen Verkehrsunfall informiert.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK