Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte zu Verkehrsunfall gerufen

Verletzungen waren im Krankenhaus medizinisch zu versorgen, wobei die schadensbilanz, die vorläufig war, mit rund 40.000,00 € durch einen Abschleppdienst angegeben wurde und wobei der Pkw geborgen wurde. Der Fahrer eines NISSAN-Kleinwagens hatte zu spät unmittelbar offenbar vor dem Kreuz von Fahr an Mittwoch, den 10. Oktober 2018, eine Tagesbaustelle erkannt und war zunächst auf einen Renault-Transporter aufgefahren. Hierbei erlitt der Fahrer im Alter von 55 Jahren die Verletzungen. Es war mit Micra gegen den Schilderwagen der Autobahnmeisterei geprallt worden.


Die zur Absicherung erforderliche Sperrung des Rettungseinsatzes der A 10 in Fahrtrichtung nach West wurde abends um 7:00 Uhr wieder aufgehoben. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte wurden an Mittwoch, den 10. Oktober 2018, zu einem Verkehrsunfall gerufen.


Vorgang

Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte wurden zu einem Verkehrsunfall gerufen.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK