Bereich Ostprignitz-Ruppin: → Ostprignitz-Ruppin

Besagten Teile verbreiteten sich über Fahrbahn

Der Herzsprung in Richtung nach Hamburg lag offenbar um 19:45 Uhren Reifenteile auf der Bundesautobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Neuruppin an dem Abend aufgrund des Reifenplatzers von Lkw an Donnerstag, den 21.02.2019. Hierbei entstand der Sachschaden in einer Höhe, der geschätzt wurde, insgesamt von 50.000,00 €. Die Teile verbreiteten sich über die gesamte Fahrbahn.


Sie mussten abgeschleppt werden. Und die Lkw fuhren in der Folge über die besagten Teile nach bisherigen Erkenntnissen, wobei 16 tschechische Lkw, die nicht mehr fahrbereit waren, in der Folge beschädigt wurden.


Vorgang

Die besagten Teile verbreiteten sich über die Fahrbahn. Lkw fuhren in ihr über die Teile nach Erkenntnissen, wobei die Lkw abgeschleppt werden mussten und wobei in der Folge beschädigt wurden.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK