Geschädigte drehte sich Joint daraus, dass sie Cannabis abkaufte

Die Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden erstattet und Jungen wurden auch in eine Polizeibegleitung zu ihren Eltern gebracht. Weitere Betäubungsmittel wurden nicht aufgefunden. Die Geschädigte ließ sich mehrfach von sich ziehen, worauf es der Geschädigten im Alter sie stark vom angeforderten Rettungsdienst erstversorgt übel geworden werden musste.


Sie wurde sich der Mutter übergeben, nachdem Spanien wieder gut Cannabis ging. Sie kaufte ungefähr um 20:15 Uhr von den beiden sowie 15- sowie 15 Jahre alten Jungen Cannabis ab, woraus die Geschädigte im Alter von 16 Jahren sich einen Joint drehte.


Vorgang

Spanien ging wieder gut Cannabis. Hieraus drehte eine Geschädigte sich einen Joint. Sie kaufte das ab.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK