Brand durch Rettungsleitstelle gemeldet

Die Kräfte des Rettungsdienstes sowie der umliegenden Feuerwehr befanden sich bereits beim Eintreffen der Polizeibeamten vor einem Ort und bekämpften den Brand vom Mehrfamilienhaus in der Lindenstraße bei dem. Das war infolge Brandes nicht mehr bewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an und die Versorgung steht noch aus. Der Brandort wurde förmlich beschlagnahmt und die 75 Jahre alte sowie nach einer ambulanten Ort-Behandlung weitere Bewohnerin wurde entlassen.



Vorgang

Kräfte bekämpften den Brand von einem Mehrfamilienhaus und das war nicht mehr bewohnbar.

Der Sachschaden wird bei Brand entstanden und er wurde vormittags um 8:40 durch die Rettungsleitstelle gemeldet. Sie wurde später aufgrund des Verdachts der Rauchgasintoxikation mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen und der Sachschaden wird derzeit auf 100.000,00 € geschätzt.

Die Versorgung einer Bewohnerin, die kriminaltechnisch und die ärztlich war, erfolgte durch Kräfte.


Vorgang

Er wurde durch die Rettungsleitstelle gemeldet.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK