Autofahrer stand in Böschung, so dass er aus Fahrzeug nicht mehr kam

Ein Autofahrer Mann war beim allein Unfall mit PKW SKODA von der Straße abgekommen und stand in der Böschung, so dass er aus dem Fahrzeug im Graben nicht mehr kam. Sein Alter ist 88 Jahre und seine Fahrt endete kurz nach 4 an dem Nachmittag an Nachmittag an Montage, den 09.09.2019, im Straßengraben bei Schenkendöbern. Der Alkoholisierte, der offensichtlich stark war, war nicht zu einem Atemalkoholtest in Lage. Eine beweissichernde Blutprobe wurde in einem Krankenhaus realisiert.



Vorgang

Ein 88 Jahre alter Autofahrer stand in der Böschung, so dass er aus einem Fahrzeug nicht mehr kam.

Die Polizeibeamten beschlagnahmten umgehend den Führerschein vom unverletzten Rentner.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK