KIA-Fahrer erlitt Fußgänger Kopfverletzungen Verletzungen

Der KIA-Fahrer von KIA konnte in Friedrichshain nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasst ihn dem Mann von einem Auto. Das Alter des KIA-Fahrers ist 58 Jahre und er soll laut den Angaben von Zeugen ungefähr um halb 9 die Fahrbahn in der Allee innerhalb der Fußgängerfurt in Richtung nach Niederbarnimstraße in Frankfurter bei einem Rot überqueren.


Ursprung Polizei Berlin: RSS-Feed

Der KIA-Fahrer erlitt ein Fußgänger am Abend auf der Allee in Friedrichshain bei einem Verkehrsunfall schwere Kopfverletzungen leichte Verletzungen und fuhr zum Zeitpunkt auf der Allee. Die Rettungskräfte der Feuerwehr eines Berliners brachten auf der Allee zur stationären Behandlung den Schwerverletzten in ein Krankenhaus und sie mussten auf der Allee beim Verkehrsunfall ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Ursprung Polizei Berlin: RSS-Feed

Es wird zum Zeitpunkt auf der Allee in Tor Frankfurt in Richtung U-Bahnhof in der Samariterstraße nach ihm gekommen.

Ursprung Polizei Berlin: RSS-Feed


Vorgang

Ein KIA-Fahrer erlitt ein Fußgänger schwere Kopfverletzungen leichte Verletzungen und sie mussten ambulant behandelt werden.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK