Polizei und Rettungskräfte zu Verkehrsunfall von Abschleppdienst gerufen

Polizei und Rettungskräfte mussten nachmittags ungefähr um 14:15 Uhr bei einem Gesamtschaden für alle drei Fahrzeuge zum Verkehrsunfall auf Ring aus Berliner vom Abschleppdienst mit etwa 8.000,00 € gerufen werden. Die Sperrungen von der Unfallstelle, die zur Absicherung erforderlich waren, konnten wieder abends ungefähr um 18:30 Uhr VW aufgehoben werden. Ein Scania-Sattelzug war zwischen dem Dreieck Niederlehme und dem Dreieck Spreeau auf einen Volvo-Lkw und VW aufgefahren.



Vorgang

Polizei und Rettungskräfte mussten Fahrzeuge zum Verkehrsunfall auf Ring vom Abschleppdienst mit 8.000,00 € gerufen werden.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK