Es wurde Feuerwehr zugerufen, damit sie Betriebsflüssigkeiten bindet

Ein Verkehrsunfall hatte sich auf BAB 13 zwischen Staakow in Ende nach Berlin zwischen Baruth in Ende dem ereignet und ein MAN-Sattelzug war derart heftig an Ende dem auf der rechten Fahrspur auf einen vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren, auf einen 3. Lkw geschoben geworden zu sein. Die Verletzungen waren im Krankenhaus medizinisch zu versorgen.


Die 2 Lkw-Fahrer der beteiligten Lkw-Fahrer hatten am Ende eines Staus nach Berlin sie davongetragen und es wurde an Ende nach Berlin Feuerwehr zugerufen, um an Ende dem auslaufende Betriebsflüssigkeiten zu binden. Der Verkehrsunfall wurde ungefähr um 10 an dem Vormittag Polizei gemeldet.


Vorgang

Es wurde Feuerwehr zugerufen, um auslaufende Betriebsflüssigkeiten zu binden.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK