OPEL befuhr L 20 in Richtung nach Groß-Glienicke

Ein in Richtung nach Groß-Glienicke unterwegs VW bremste zwar und wo Spanien auf dem Tier jedoch erst zeitweise zur Vollsperrung der Gegenfahrbahn Spanien für Bergungmaßnahmen zum Stehen zum Liegen kam. Das Alter der Beifahrerin ist 56 Jahre und der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3600.- €. Die Fahrerin und die Beifahrerin wurden leicht beim Unfall verletzt.


Ein Tier wurde am Abend an Donnerstag, den 14.02.2019, aufgrund des Unfalls auf sie geschleudert und die Beifahrerin und die 56 Jahre alte Fahrerin von OPEL wurden in ein Krankenhaus zu weiterer Behandlung gebracht.

Der Pkw und das Tier kollidierten am Abend an Donnerstag, den 14.02.2019, querte am Abend an Donnerstag, den 14.02.2019, plötzlich die Gegenfahrbahn und OPEL befuhr am Abend an Donnerstag, den 14.02.2019, L 20 in Richtung nach ihm.


Vorgang

OPEL befuhr L 20 in Richtung nach ihm, wobei der Pkw und ein Tier kollidierten.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK