Verkehrsunfall Alkohol gemeldet

PKW SKODA war aus der Spur aus der unbekannten Alkohol Polizei Unfallursache von Polizeimeldung Brandenburg gekommen und hatte die 6 Warnbaken der Baustellenabsicherung aus ihr umgefahren. Der Führerschein vom Mann wurde sichergestellt, etwa 5.000,00 € schleppten zur Eigentumssicherung das Fahrzeug mit einem geschätzten Sachschaden ab und die Blutprobe wurde zur Beweissicherung veranlasst. Die zeitweilige Sperrung der Autobahn zur Absicherung der Unfallaufnahme wurde um 18 Uhr wieder aufgehoben. Der Verkehrsunfall hatte sich nahe dem Bereich der verkehrsstraftat ereignet.



Vorgang

PKW war aus der Spur aus Alkohol gekommen und hatte Warnbaken aus Alkohol umgefahren.

Ein Verkehrsunfall wurde um 16:15 Uhr an dem Nachmittag Alkohol gemeldet und der Messwert lag erheblich mit 2,17 Promille im Bereich einer verkehrsstraftat in Fahrtrichtung nach Cottbus. Der Atemalkoholtest beim 52 Jahre alten Fahrer brachte aus Polen Klarheit zu Alkohol.


Vorgang

Ein Verkehrsunfall wurde dem Alkohol von Polizeimeldung Brandenburg gemeldet. Ein Atemalkoholtest brachte Klarheit zu Alkohol.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK