Bereich Cottbus/Spree-Neiße: → Cottbus/Spree-Neiße

Gast wollte Gaststätte nicht verlassen

Eine Blutentnahme war polizeilich.


Er wurde hierauf im Rahmen von der Blutentnahme in einem Gewahrsam genommen. Hierauf ergab ein Atemalkoholtest den Wert von 1,85 Promille und hierauf leistete er aktiv in ihm Widerstand. Der 21 Jahre alte Gast der gastronomischen Polizei in Friedrichstraße wollte am Abend an Donnerstag, den 27. Dezember 2018, die Gaststätte nicht verlassen, worauf der alkoholisierte sowie junge Mann beim Eintreffen der Beamten diese beleidigte worauf der Besitzer am Abend an Donnerstag, den 27. Dezember 2018, sie verständigte, worauf Polizei weitere Ermittlungen übernommen hat, worauf die Blutentnahme durchgeführt wurde und darauf wurde angeordnet.


Vorgang

Hierauf verständigte Polizei und wollte die Gaststätte nicht verlassen, worauf Polizei die Ermittlungen übernommen hat und ein Atemalkoholtest Wert ergab.

Beschuldigte

Alter eines Gastes Besitzers ist 21 Jahre.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK