Polizeieinsätze konnten vorläufig festnehmen

Die Polizeieinsätze Polizeibeamten von Polizeimeldung Brandenburg stellten sich sicher und fanden weiterhin das Betäubungsmittel bei den Männern. Die Polizeieinsätze konnten vorläufig festnehmen konnten dann im Zug in Königs Wusterhausen den Tatverdächtigen im Alter von 20 Jahren, kontrollieren und Drogenvortest reagierte positiv auf ein Kokain sowie Amphetamine. Die Bundespolizei sowie die Landespolizei mussten ungefähr um 1:30 an dem Mittag zum Bahnhof nach 2 Männern ausrücken, wobei einer der beiden die Polizeieinsätze mitführen soll.



Vorgang

Die Polizeieinsätze fanden weiterhin ein Betäubungsmittel und stellten sich sicher. Sie konnten vorläufig festnehmen und konnten den Tatverdächtigen kontrollieren.

Die hatten sich dort eine körperliche Auseinandersetzung nach Zeugenaussagen geliefert und führten eine Machete sowie eine Gasdruckpistole bei sich.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK