Bereich Elbe-Elster: → Elbe-Elster

Asylbewerber trat mehrfach Wachschutzmitarbeiter

Der Wachschutzmitarbeiter mit dem beschuhten Fuß gegen den Körper wollte in der Unterkunft in der Straße in Torgau selbstständig aber bei einem Bedarf einen Arzt aufsuchen und benötigte keine sofortige Versorgung, die medizinisch war. Die gefährliche Kriminalpolizei von Polizeimeldung Brandenburg einer Körperverletzung ermittelt jetzt gegen den jungen Syrer und ein 23 Jahre alter Asylbewerber trat mehrfach den Mitarbeiter aus einem bislang ungefähr um 11:00 Uhr unbekannten Grund.



Vorgang

Die Kriminalpolizei ermittelt in einer Unterkunft gegen Syrer und ein Asylbewerber trat in der Unterkunft mehrfach aus einem bislang unbekannten Grund einen Wachschutzmitarbeiter.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK