Radfahrer verursachte an Himmelfahrtstag Verkehrsunfall

Hierbei musste ein 17 Jahre Alter ambulant behandelt werden und hierbei ergab der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest bei ihm den Wert von 1,65 Promille.


Hierbei wechselte die Fahrbahnseite ohne ein vorheriges Handzeichen und verursachte am Himmelfahrtstag in der Ortslage Schöneweide den Verkehrsunfall unter eine Alkoholeinwirkung dort, der Radfahrer unter Alkohol steht und wobei als ein Kradfahrer, der unverletzt war, das 17 Jahre Alter überholen wollte.


Vorgang

Ein Radfahrer verursachte am Himmelfahrtstag einen Verkehrsunfall, wobei der Radfahrer unter Alkohol steht und wobei ambulant behandelt werden musste. Hierbei wollte ein Kradfahrer den Radfahrer überholen.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK