Nachmittag an Donnerstag, den 13.06.2019, fuhr Pkw-Fahrerin auf

Der Sachschaden, der entstanden wird, wird auf 10.000,00 € geschätzt, womit Spanien durch den schweren Unfall auf BAB 13 Polizeimeldungen, die Rettungrettungmaßnahmen und die verbundenen Bergungmaßnahmen bis 16 Uhr kam. Die Rettungrettungmaßnahmen werden zwischen den beiden Anschlussstellen auf den Rückstau vor einer Tagesbaustelle zu einem Stau verbunden.


Nachmittag an Donnerstag, den 13.06.2019, fuhr zwischen den Anschlussstellen aus einer Unachtsamkeit eine 66 Jahre alte Pkw-Fahrerin auf. Der 66 Jahre alte Beifahrer der Unfallverursacherin wurde mit den schwersten Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik zwischen den Anschlussstellen geflogen. Der Fahrer des vorausfahrenden Pkw und die Pkw-Fahrerin mussten zwischen den Anschlussstellen in ein Krankenhaus verletzt eingeliefert werden.

Der Rettungshubschrauber in sie, der Unfallverursachend war, wurde zwischen den Anschlussstellen zu weiterer Untersuchung sichergestellt.


Vorgang

Nachmittag an Donnerstag, den 13.06.2019, fuhr zwischen den beiden Anschlussstellen auf einen Rückstau aus einer Unachtsamkeit eine Pkw-Fahrerin auf.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK