Wildunfall Polizei Wildunfall bei Gallun mit Reh gemeldet

Personen kamen auf dem Segelfliegerdamm an Morgen an Dienstag, den 28.05.2019, in allen Fällen nicht zu den Sachschäden durch den Wildunfall in Zernsdorf und der Wildunfall auf dem B. 246 wurde nur ein halb in einer Stunde später am Abend an Montage, den 27. Mai 2019, den Wildunfall Polizei bei Gallun mit einem Reh gemeldet. 1.500,00 3.000,00 € sind mit den Sachschäden VW fahrbereit.


A 13 stieß ein Reh sowie der Hyundai eines Pkw zwischen Bestensee zwischen ihr ungefähr um 5 Uhr auf dem Segelfliegerdamm an Morgen an Dienstag, den 28.05.2019, dort zusammen und das überlebte auf dem Segelfliegerdamm den Aufprall an Morgen an Dienstag, den 28.05.2019, nicht. Das Reh sowie Pkw VW waren auf dem Segelfliegerdamm hier an Morgen an Dienstag, den 28.05.2019, kollidiert und das konnte auf dem Segelfliegerdamm anschließend verletzt an Morgen an Dienstag, den 28.05.2019, flüchten.


Vorgang

Ein Reh sowie VW waren auf dem Segelfliegerdamm kollidiert. Ein Wildunfall wurde später auf dem Segelfliegerdamm Polizei einen Wildunfall bei Gallun mit diesem gemeldet.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK