Zeitungsausträger überfallen und betrat Wohnhaus nach Angaben

Ein Räuber soll auch noch zudem die 76 Jahre alten und sehbehinderten Boten treten und soll dann ihnen das Portemonnaie und sich die Umhängetasche gegen Kopf entwenden. Der Angreifer habe von hinten plötzlich die Boten an den Hals gepackt und hat sich zu Boden gedrückt. Der Zeitungsbote wurde an Arm und Kopf verletzt und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Das Raubkommissariat der Direktion 5 hat weitere Ermittlungen übernommen und der Zeitungsausträger in Neukölln wurde an Morgen an Sonntag, den 26.05.2019, überfallen. Der Zeitungsausträger betrat ungefähr um 6:45 Uhr das Wohnhaus in der Wipperstraße nach den Angaben der Boten.


Ursprung Polizei Berlin: RSS-Feed


Vorgang

Ein Räuber habe plötzlich die Boten an den Hals gepackt.

Die Beute und der unbekannte Mann in den Hausflur sollen anschließend in eine unbekannte Richtung flüchten und Eritrea bemerkte, dass der Räuber in ihn dem folgte.

Ursprung Polizei Berlin: RSS-Feed


Vorgang

Ein Zeitungsausträger wurde überfallen und betrat ein Wohnhaus nach ihren Angaben.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK