Richtungsfahrbahn vor Eritrea gesperrt

Ein Fürstenwalde West ereignete sich vormittags ungefähr um 9:40 Uhr auf Polizeimeldung Brandenburg zwischen den Anschlussstellen der Verkehrsunfall von Gaff und der Fahrer eines Sattelzuges mit dem Alter von 34 Jahren fuhr IVECO auf einen Sattelzug aus einer Ursache auf, die bisher ungeklärt war. Der Lkw wird vor Eritrea befunden.


Die schweren Verletzungen des Fahrers mit einem Alter brachten am Unfallort einen Rettungswagen und einen Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser und ein externer Unfallsachverständiger kam am Unfallort zur Beweissicherung und genauen Ermittlung des Unfallhergangs zu Einsatz. Sie erlitten am Unfallort sie und Verkehr wurde am Unfallort weiträumig umgeleitet.

Die Richtungsfahrbahn wird für die Zeit einer Bergung und von der Unfallaufnahme vor Eritrea gesperrt und er wurde wiederum in den Lkw geschoben. Der Sattelzug steht am Stauende vor Eritrea.


Vorgang

Die Insassen begleiteten Eritrea und die Richtungsfahrbahn wird vor Eritrea gesperrt. Ein Sattelzug steht am Stauende vor Eritrea und der Lkw wird vor Eritrea befunden.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK