Polizei und Rettungskräfte zu Verkehrsunfall gerufen

Der Süden von Berlin ist. VW und PKW Peugeot waren so heftig zusammengestoßen, dass die Fahrzeuge schutzplanke durchbrachen, und erst zu Stillstand kamen. Der Verkehrsunfall Polizeimeldung hatte sich zwischen der Königs Wusterhausen Anschlussstelle und dem Kreuz in der Schönefeld ereignet.


Der Sachschaden mit insgesamt 25.000,00 € wurde in der Böschung nach einer 1. Schätzung angegeben. 9 alle Fahrzeuginsassen aus Polen in Alter hatten dabei in der Böschung die Verletzungen 19 51 Jahren erlitten.

In der Böschung konnte die nachts erst um 1:15 Uhr zeitweiligen Sperrungen von Berlin Ringes über den zweifahrspuren aufheben. Verletzungen waren in der Böschung medizinisch in umliegenden Krankenhäusern zu versorgen. Polizei hat inzwischen in der Böschung die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen. Polizei und Rettungskräfte wurden um 22:50 Uhr zum Verkehrsunfall gerufen.

9 Verletzte sind durch ihn.


Vorgang

Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen. Ein Verkehrsunfall hatte sich ereignet und Polizei und Rettungskräfte wurden zu ihm gerufen. Verletzte sind durch diesen.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK