Mann wollte Dach reparieren

Die Flamme von einem Brenner griff durch einen Windstoß an Nachmittag an Mittwoch, den 27.06.2018, auf die Hecke über und entzündete die Hecke durch ihn. Hierbei hat die Kriminalpolizei gegen den 74 Jahre alten Mann die Ermittlungen wegen einer fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.


Er nutzte den Brenner an Nachmittag an Mittwoch, den 27.06.2018, damit er an Nachmittag an Mittwoch, den 27.06.2018, Dachpappebahnen befestigt. Er wollte das Dach seines Schuppens an Nachmittag an ihm reparieren.

Sie fing vollständig ein Feuer, wobei die Hecke ans Dach angegrenzt wird, wobei die alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr das weitergehende Übergreifen des Feuers auf die Polizeimeldung verhindern konnten und wobei ein gesamter Sachschaden von der 5.000 EUR entstand. Hierbei breitete das Feuer sich heran bis das angrenzende Polizeimeldung Einfamilienhaus des Nachbarn aus und ein Schuppenbrand beschädigt auch es das Feuer durch das.


Vorgang

Die Hecke wird ans Dach des Schuppens eines 74 Jahre alten Mannes angegrenzt und er wollte es reparieren. Er nutzte einen Brenner.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK