Frau verbrannte auf Wochenendgrundstück

Feuerwehr Freiwillige verhinderte in Thälmannstraße, dass andere Gebäude in Gefahr gerieten, und löschte die Flammen. Die Gebäude waren unmittelbar. Niemand wurde verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen einer fahrlässigen Brandstiftung. Eine Frau entsorgte auf dem Komposthaufen die Asche. Sie verbrannte an Nachmittag an Dienstag, den 15. Mai 2018, auf einem Wochenendgrundstück Gartenabfall und ein Werkzeugschuppen brannte wenige Stunden später in den Gebäude. Der Schaden wurde auf 1.000,00 € geschätzt.



Vorgang

Es wurde auf einem Wochenendgrundstück Gartenabfall verbrannt.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK