Mann sowie Pole befuhren Fahrbahn in Richtung nach Hamburg

Der nicht mehr fahrbereite Kleinbus VW-Bus näherte sich von hinten an und fuhr der Lkw DAF mit einem Auflieger auf dem rechten Fahrstreifen aus einer bislang ungeklärten Ursache mit der vorderen sowie rechten Seite gegen den linken sowie hinteren Bereich des Lkw-Anhängers. VW-Bus kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Das Alter vom Mann ist 45 Jahre und der Sattelzug hielt samt dem Auflieger auf der Fahrbahn.


VW-Bus wurde auf dem Wunsch des Halters abgeschleppt und ein Mann sowie ein 45 Jahre alter Pole befuhren ungefähr um 1 Uhr in der Nacht entlang aus Polen mit VW-Bus auf der Bundesautobahn 10 in einem DAF, der weiterhin fahrbereit war, nahe der Landesgrenze zu Berlin die Fahrbahn Morgen in Richtung nach Hamburg.

Ein hoher Sachschaden entstand insgesamt auf dem Wunsch beim Halter von 28.000,00 € und ein Verkehrsunfall wird auf dem Wunsch den Sachschaden geschätzt.


Vorgang

Ein Mann sowie Pole befuhren entlang aus Polen in DAF nahe der Landesgrenze die Fahrbahn Morgen in Richtung nach Hamburg.

Beschuldigte

Alter von Mann ist 45 Jahre.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK