Bereich Oberspreewald-Lausitz: → Oberspreewald-Lausitz

Hyundai-Kleinbus war mit Gesamtschaden Hyundai-Kleinbus Hyundai-Kleinbus nach Ermittlung

Der Hyundai-Kleinbus auf der rechten Fahrspur überschlägt sich nach dem Auffahrunfall nahe der Ruhland Anschlussstelle in Fahrtrichtung am Abend am gestrigen Dienstag, den 08. Mai 2018, nach Dresden im geschätzten Gesamtschaden von 25.000,00 € und war ungefähr um 22:50 Uhr in der Nacht im Bereich der Gefahrenstelle seitlich auf einen Schilderwagen geprallt. Die Missachtung von der Geschwindigkeitsbegrenzung war mit dem Gesamtschaden die Ursache des Auffahrunfalls der Fall für den Abschleppdienst nach einer 1. Ermittlung.


Die zeitweilige Sperrung der A 13 zur Absicherung der Unfallstelle wurde nachts um 1:45 im Bereich einer Gefahrenstelle aufgehoben. Um in ihrem Bereich Spätfolgen ausschließen zu können, wird der Fahrer dennoch in ihrem Bereich gebracht.


Vorgang

Der Hyundai-Kleinbus war mit dem geschätzten Gesamtschaden von 25.000,00 € im Bereich einer Gefahrenstelle der Hyundai-Kleinbus eines Auffahrunfalls der Fall nach einer Ermittlung.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK