Bereich Teltow-Fläming: → Teltow-Fläming

37 Jahre alte Unfallbeteiligte Skoda-Fahrerin befuhr Mittelbuschstraße in Luckenwalde

Weiterfahrt wurde natürlich untersagt und Daimler läuft nun das Ermittlungsverfahren gegen die Frau in einem Alter. Die Unfallbeteiligte den Kollegen der Polizeiinspektion von Teltow-Fläming übersah beim Einfahren in den Martin-Luther-Straße in den Mittelbuschstraße von ihr.


SKODA stieß in einer Folge mit der Fahrzeugfront in die rechte und hintere Fahrzeugseite von Daimler und die Frau im Alter von 37 Jahren musste auf das Revier die Polizisten begleiten, wo eine Blutprobenentnahme erfolgte.

Ein durchgeführter Atemalkoholvortest ergab den Wert von 1,25 Promille, ein hoher Sachschaden entstand von etwa 7.000,00 € und das Alter von der Unfallbeteiligten die Skoda-Fahrerin ist 37 Jahre. Sie bemerkte während der Unfallaufnahme den Alkoholgeruch bei der Frau, der stark war.

Die 37 Jahre alte PKW Fahrerin von SKODA befuhr den Kreuzungsbereich Martin-Luther-Straße aus Richtung nach An den Eichelstücken Straße in Spandau in Luckenwalde mit dem Pkw Daimler Chrysler von einer Unfallbeteiligten rechts kommende und vorfahrtsberechtigte Skoda-Fahrerin und sie den Kreuzungsbereich Mittelbuschstraße aus Richtung nach ihr dort.


Vorgang

Eine 37 Jahre alte Unfallbeteiligte Skoda-Fahrerin befuhr den Kreuzungsbereich Mittelbuschstraße aus Richtung nach An den Eichelstücken Straße in Luckenwalde.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK