Bereich Prignitz: → Prignitz

Güterverkehr legte Fahrerlaubnis dabei, dass Beamte Fahrer kontrollierten

Die Strafanzeige wegen Weiterfahrt ohne die Fahrerlaubnis an Samstag, den 09.09.2017, wurde nun gegen den Güterverkehr auf der Bundesautobahn 24 zwischen der Anschlussstelle Suckow zwischen der Anschlussstelle Putlitz aufgenommen, der 48 Jahre alte Fahrer Mann von einem polnischen Sattelzug hatte nicht beachtet und hinterlegte eine Sicherheitsleistung. Die Beamten des Bundesamtes für ihn kontrollierten den Fahrer um halb 0 in der Nacht, wobei er vor die Fahrerlaubnis legte.


Die führerscheinklasse CE lief laut der Fahrerlaubnis ein Aus. Sie war in Jahr 2012 ausgestellt worden und Weiterfahrt wurde ihm untersagt.


Vorgang

Der Güterverkehr legte vor eine Fahrerlaubnis und sie war ausgestellt worden. CE lief laut der Fahrerlaubnis ein Aus und Beamte kontrollierten den Fahrer.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK