Bereich Oberspreewald-Lausitz: → Oberspreewald-Lausitz

Blutprobe zu Beweissicherung angeordnet

Der Führerschein wurde am Abend auf dem Bereich Otto-Nuschke-Straße einer verkehrsstraftat sichergestellt. Der Atemalkoholtest bei der 34 Jahre alten Frau lag mit dem Messwerte von 1,38 Promille deutlich in ihrem Otto-Nuschke-Straße und die offensichtlich unter einem erheblichen Alkoholeinfluss unterwegs Fahrerin von OPEL PKW stoppte ihn. Die Blutprobe wurde zur Beweissicherung im Gerichtsverfahren angeordnet.



Vorgang

Die Blutprobe wurde zur Beweissicherung im Gerichtsverfahren angeordnet.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK