Radfahrer soll Radfahrer Nähernden nach Erkenntnissen übersehen, dabei stürzte dieser

Der Radfahrer befuhr nachts ungefähr um 1:45 Uhr den Hermannplatz zufolge Zeugenaussagen in Fahrtrichtung nach der Hermannstraße, wobei der Radfahrer in einem Alter vom Rechten über den Mittleren in den linken Fahrstreifen wechseln wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei stürzte er und Rettungskräfte brachten mit den Verletzungen an einem Beine und Arm den Rechten zur Behandlung, die stationär war, in ein Krankenhaus. Der Radfahrer im Alter von 27 Jahren soll trotz Schulterblick den sich nähernden KIA eines 30 Jahre Alten nach den bisherigen Erkenntnissen übersehen.


Ursprung Polizei Berlin: RSS-Feed


Vorgang

Er soll trotz Schulterblick den den Radfahrer Nähernden nach den bisherigen Erkenntnissen übersehen, wobei der Radfahrer stürzte.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK