Kind wieder nach Behandlung entlassen

Das Kind wurde mit einem Rettungswagen zur Untersuchung ins Krankenhaus in Oranienburg gebracht und wurde wieder nach einer Behandlung entlassen, die ambulant war. Die Eltern des Kindes wurden informiert und das Alter des Fahrers ist 60 Jahre. Sie war zehnjährig. Eine GefahrenBremsung wurde eingeleitet, und der Sachschaden wird mit etwa 1.550,00 Euro beziffert konnte er trotz dieser einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er wird entstanden und die Großeltern übernahmen das Fahrrad. Sie wollte ungefähr um 4:40 Uhr an dem Nachmittag nach links Germendorfer Chaussee überqueren, wobei die Radfahrerin offenbar den nachfolgenden Pkw nicht beachtete.



Vorgang

Das Kind wurde wieder nach einer Behandlung entlassen, die ambulant war.


Diese Webseite verwendet Cookies mit Opt-Out Option. Weitere Informationen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK